Türchen aus dem Gemeinwohl-Adventskalender

Dieses Jahr haben wir Euch eingeladen, uns ein Türchen für unser Gemeinwohl-Adventskalender zu schicken. Ein immaterieller Adventskalender – frei von Verpackungsmüll und Konsum – gefüllt von immateriellen Werten für die Gemeinschaft. Wir haben bereits schöne Beiträge erhalten, die wir hier mit Euch teilen möchten.

Ein Türchen war ein Zitat von Mahatma Gandhi: “Sei Du selbst die Veränderung, die Du Dir wünschst für die Welt.”

Ein anderes Türchen ist eine Anleitung für Vogelfutter von unserer lieben Kundin Bettina. Sie bestellt den Rindertalg für das Futter bei unserer Hausmetzgerei Jansen. Hier geht es zum Rezept: Fettfutter für Vögel à la Bettina

Eine Familie teilt zwei alte Familienrezepte mit Euch: Kartoffeltorte nach alter Familientradition, Zitronenmuffins

Zwei Freunde, die Streuobstwiesen in Alfter als Kulturgut und für den Naturschutz pflegen, verschenken zwei Baumpatenschaften. Durch die Patenschaft erhält man Einblick, welchen wichtigen Nutzen diese Arbeit für Biodiversität und Naturschutz hat, wird zum Mitarbeiten eingeladen und an der Ernte beteiligt. Bei Interesse können wir gerne einen Kontakt herstellen.

Wir werden diese schöne Idee auf jeden Fall in der einen oder anderen Form erneut aufgreifen…

Vielen Dank für Eure Beteiligung!