WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Feigen-Chutney

Feigen Chutney

Schmeckt sehr gut auf Burgern oder zu Wild-Gerichten

Zutaten:

  • 500g getrocknete Feigen
  • 500g rote Zwiebeln
  • 250g Zucker
  • 250ml roter Glühwein
  • 1 Zitrone
  • 3 EL Balsamico Essig
  • etwas Zimt
  • 1 Prise Chili-Pulver
  • Salz

Zubereitung:
Feigen in kleine Stücke schneiden, mit dem Glühwein übergießen und über Nacht ziehen lassen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zusammen mit dem Zucker in einer beschichteten Pfanne karamellisieren lassen. Feigen und Glühwein hinzugeben und alles mit dem Abrieb der Zitrone, Essig, Zimt, Chili und etwas Saltz einreduzieren lassen.
Das Chutney pürieren und heiß in saubere Gläser füllen. Sofort verschließen.

Glühweinkuchen

Glühweinkuchen

Fein & aromatisch

Zutaten:

  • 2 EL Haselnüsse
  • 1 Ei
  • 8 EL Weizenmehl
  • 7 EL Zucker
  • 2 TL Backkakao
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL Zimt
  • 2 EL Rapsöl
  • 8 EL Milch
  • 6 EL Glühwein, weiß
  • 3 EL Schokodrops

Haselnüsse grob hacken und mit den übrigen Zutaten zu einem gleichmäßigen Teig verrühren. Teig auf 3 – 4 kleine ofenfeste Gläser oder Tassen aufteilen bis ca. 2 Fingerbreit unter den Rand. Bei 200 °C Ober- und Unterhitze für ca. 20 Minuten backen.

Espresso Pralinen

Feiner Genuss zu Kaffee & Likör

Espresso Pralinen

Zutaten:

  • 75 ml Sahne
  • 1 TL Freikost Espresso, gemahlen
  • 250 g weiße Kuvertüre
  • 200 g Zartbitter Kuvertüre
  • 25 g Butter
  • 30 g Haselnüsse

Zubereitung:
Sahne in einem Topf erhitzen und mit dem Espresso kurz aufkochen. Dann für ca. 10 Minuten ziehen lassen. Durch ein Sieb abgießen und anschließend im Topf mit der Butter leicht erhitzen, bis diese geschmolzen ist. Nun die grob zerkleinerte weiße Kuvertüre hineingeben und gelegentlich umrühren bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. Die Espressomasse an einem kühlen Ort erkalten lassen. Die Zartbitterkuvertüre im Wasserbad schmelzen. Je eine Haselnuss mit der Espresso Masse ummanteln und anschließend mit der geschmolzenen Zartbitterkuvertüre überziehen. Ggf. zwischendurch kalt stellen.

Viel Freude beim Ausprobieren!